Future Fiction Magazine – Deutsche Ausgabe

Mit Erzählungen und Artikeln deutscher und internationaler Autor*Innen · Exobiologie, KIs, Solarpunk, Hard SF, Social Fiction, Biopunk etc.

Call for stories! Submit your future fiction short stories! For more information, see end of page.

Schickt uns eure Geschichten! Alle Infos stehen unten auf dieser Seite.

Ausgezeichnet mit dem Hall of Fame-Award 2023 der Europäischen Science Fiction Society (ESFS) · Nominiert für den Kurd-Laßwitz-Preis 2023


Neue Visionen unserer gemeinsamen Zukunft! Wir stellen frische Ideen ausgewählter deutscher und internationaler Autorinnen und Autoren in den Mittelpunkt und präsentieren sie im modernen Magazin-Format – kompakt und preisgünstig (Print 7 EUR, E-Book 3,99).

Herausgegeben von Sylvana Freyberg und Uwe Post

 


Deutsche Ausgabe 05/Sep23 →Print-Edition bei Amazon oder ebayE-Book bei Amazonfür andere Reader

Mit deutschen Story-Erstveröffentlichungen von:

Theresa Hannig · Jo Koren · Tessa Maelle

Übersetzungen internationaler Geschichten von:

Lucie Lukacovicova (Tschechien), Kehkashan Khalid (Pakistan), Lauren C. Teffeau (USA)

Plus Interview zum Thema Medizin der Zukunft mit:

Jo Koren

Cover Artwork:

Kirsten Zirngibl (USA)


Deutsche Ausgabe 04/Apr23 → E-Book bei AmazonE-Book andere ReaderPrint-Edition bei Amazon oder ebay

Mit deutschen Story-Erstveröffentlichungen von:

Kris Brynn · Sarah Raich

Übersetzungen internationaler Geschichten von:

Jean-Louis Trudel (Kanada), Tania Huerta (Peru), Roderick Leeuwenhart (Niederlande), Oyedotun Damilola Muees (Nigeria)

Plus Artikel und Interview zum Schwerpunkt KI von und mit:

Christian J. Meier

Interview:

Kris Brynn

Sowie eine Flash Fiction-Story von ChatGpt

Cover KI-Artwork:

Steff Dewin


Deutsche Ausgabe 03/Dez22 → E-Book bei AmazonPrint-Edition bei Amazon oder ebay

Mit deutschen Story-Erstveröffentlichungen von:

Lisa J. Krieg · Jol Rosenberg

Übersetzungen internationaler Geschichten von:

Vina Jie-Min Prasad (Singapur) · Xia Jia (China) · Alexy Dumenigo Aguila (Kuba)

Plus Artikel und Interview von und mit:

Bestsellerautor Brandon Q. Morris

Cover Artwork:

Alexander Rommel


Deutsche Ausgabe 02/Jul22 → E-Book bei AmazonPrint-Edition bei Amazon oder ebay

Mit deutschen Story-Erstveröffentlichungen von:

Andreas Eschbach · Aiki Mira

Übersetzungen internationaler Geschichten von:

Dilman Dila (Uganda) · Renan Bernardo (Brasilien) · Yazeed Dezele’ (Nigeria)

Plus Artikel und Interviews von und mit:

Bettina Wurche · Peter J. Maurits

Cover Artwork:

Kirsten Zirngibl (USA)


Deutsche Ausgabe 01/Feb22E-Book bei AmazonPrint-Edition bei Amazon oder ebay

Unsere Pilot-Ausgabe 1 erschien mit diesen Beiträgen national und international renommierter AutorInnen:

Martha Riva Palacio Obon: Algenbiografie (Biography Of Algae)

Angela und Karlheinz Steinmüller: Fallende Sterne

Francesco Verso: Der neue »Sense of Wander« (The New »Sense Of Wander«)

Lavanya Lakshminarayan: Moksha Quest (Moksha Quest)

Robert Corvus: Transfiguration

Phillip P. Peterson: Über die Möglichkeit interstellarer Raumflüge

Ian McDonald: Die List (The Guile)


Ebenfalls erhältlich:

Comic-Band “Parade der hundert Geister” → Print-Edition bei Amazon

Nach einer Story von Xia Jia (China)

Nach einer Geschichte von Xia Jia aus China zeichneten Serena Meo und Gabriele »Caelpher« Ghirelli ein exotisches, zeitloses Abenteuer. Erschienen unter dem “Futuresque”-Label von Future Fiction.

Ning ist ein Junge, der in der Ghost Street in einem Vergnügungspark der Zukunft lebt. Er verbringt seine Zeit mit vielen seltsamen Freunden: Gespenster, Dämonen, fantastischen Tieren und natürlich Geistern! Aber wer ist Ning wirklich? Und was hält ihn davon ab, in eine neue Welt jenseits der Grenzen des Parks zu fliehen? Um das herauszufinden, muss sich Ning mit den Geistern seiner eigenen Vergangenheit und den viel realeren Gespenstern der gesamten Ghost Street auseinandersetzen.

 


Für Neuigkeiten folgt uns in den sozialen Medien! (Links siehe unten)

Email-Adresse für Anfragen an die deutschen Herausgeber: mail(at)futurefiction.de – Anfragen vom Buchhandel willkommen!

Einsendungen:

Wir nehmen Texte nur per Mail entgegen (Adresse s.o.). Bitte eine aussagekräftige Zusammenfassung beifügen, aus der hervorgeht, dass der Text inhaltlich und formal unseren folgenden Bedingungen genügt: Wir sind kein Magazin für Space Opera, magische Alien-Artefakte, Zeitreisen, klassischen Cyberpunk oder Roboterdramen des Golden Age, sondern für Social Fiction, Hard SF, Raumfahrt im Sonnensystem, Solar- oder Biopunk, Utopien, Diversität, Klima, KI, Hacker, Androiden usw. Texte dürfen noch nicht auf Deutsch erschienen sein (weder gedruckt noch digital), dürfen aber 1 Monat nach Erscheinen des Magazins teilweise oder ganz online gestellt werden. Bitte liefert eure Texte möglichst im ODT-Format in üblicher Manuskript-Formatierung ab. Textlängen zwischen 15.000 und 25.000 Zeichen sind optimal, Ausnahmen sind möglich. Sowohl inhaltlich als auch formal experimentelle Beiträge sind explizit willkommen. Das Honorar beträgt EUR 60 pro Beitrag.

Submussion information in english

The content of the magazine focuses on realistic topics from the near future, in the form of articles and short stories. So we’re not a magazine for space opera, magical alien artefacts, time travel, classic cyberpunk or Golden Age robot dramas, but for social fiction, hard SF, space travel in the solar system, solar or biopunk, utopias, diversity, climate, AI, hackers, androids, and so on. We publish stories by german authors and translations from not-so-mainstream authors from all over the world.

To make the magazine as exciting and varied as possible for readers, we try to avoid redundancies. Therefore, we’d ask you to send us a short synopsis (a few sentences on form, content, and estimated length) before writing a contribution. If necessary, we can then work together to ensure that no thematically too similar texts appear in the magazine. We will then carry out professional proofreading and editing and contact you accordingly. If possible, please submit your texts in ODT or DOCX format in the usual manuscript formatting. There is no fixed character limit, but for short stories that would be significantly longer than 30,000 characters, please consult us. Texts between 15,000 and 25,000 characters are welcome. Contributions that are experimental in content as well as form are explicitly welcome. 

Your royalty fee is EUR 60 per accepted contribution. Send your submission to: mail(at)futurefiction.de

Our Facebook group for (potential) future fiction authors provides useful information about schedules and topics. Join us and spread the word!